Lade Veranstaltungen

Rare Americans

Technikum

Technikum

Das Technikum ist aufgrund von Baumaßnahmen vom 01.01. – 31.12.2022 geschlossen.
Ausweichtermine-/locations sind teilweise noch in Klärung und werden zeitnah bekannt gegeben.

Zu Zeiten der Pfanniwerke war das heutige Technikum die Ideenwerkstatt und Rezepturküche des Konzerns. Nach einer Zwischennutzung als Club eröffnete es 2014 als hochmoderne und technisch vollausgestattete Konzert- und Eventlocation wieder.

Wenig Zeit und schnelle Hilfe benötigt? In unseren FAQs findet Ihr rund um die Uhr Antworten auf Eure Fragen.

Besucher FAQ

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Tickets: 22,00 € zzgl. Gebühren

Veranstalter: Propeller Music & Event GmbH

In diesem Sommer haben uns Rare Americans zum ersten Mal besucht und fantastische Shows abgeliefert. Die Kanadier aus Vancouver mit ihren coolen Melodien, der vielfältigen musikalischen Ausrichtung und dem innovativen Storytelling haben mit den Songs ihres jüngsten Albums „You’re Not A Bad Person, It’s Just A Bad World“ so richtig gezeigt, wo der Hammer hängt. Jetzt hat das Quartett nachgelegt: Ende Oktober erschien die Single „Drawing Swords“ mit diesem schönen animierten Video und einer hinreißenden gezeichneten Liebesgeschichte. Aber tatsächlich geht es, wie so oft bei Rare  Americans, um mehr: Sie fordern uns auf, einfach mal die Rüstung abzulegen mit der wir uns vor allem beschützen wollen, wofür es sich doch wirklich zu kämpfen lohnt. Aber manchmal muss man eben den Schutzschild fallen lassen, um die besten Momente des Lebens genießen zu können. Was schwierig ist, klingt hier so einfach, nicht zuletzt wegen der eindringlichen Musik und dem hymnischen Charakter des Refrains. Passt eigentlich gar nicht so richtig zu der Band? Stimmt, darum ist dieser Track auch Teil der „The Songs That Don’t Belong“-EP, die im Dezember folgt. Darauf vereinen Rare Americans sechs Stücke, die es nie auf eine Platte geschafft haben, weil sie einfach nicht so recht dazugehören wollen, die die Jungs aber immer noch so toll finden, dass sie diese unbedingt veröffentlichen möchten. Das wiederum ist typisch für die Kanadier. Und weil sie so unabhängig und frei sind und machen, worauf sie Lust haben, wiederholen wir noch einmal: In dieser ganzen Haltung steckt der Punk dieser Band, die mit ihrer Musik der ganzen Welt ein freundliches „Fuck You“ zuruft und lieber mit ihren Freunden und Fans eine Party veranstaltet. Darum freuen wir uns ganz besonders darauf, dass Rare Americans im kommenden Frühjahr erneut mit ein paar neuen und alten Songs zu uns auf Tour kommen.

Quelle: Propeller Music GmbH

immer up to date bleiben? newsletter!

« Zurück zu allen Veranstaltungen