Ein später Gast

Ein Psychokrimi von Derek Benfield

  • 18.-21.01.23 19:30 Uhr
  • 22.01.23 18:30 Uhr
  • 07.-10.02.23 19:30 Uhr

Premiere am 28.11.2022 in Berlin im Theater im Delhpi

WERK7 theater
Speicherstraße 22 | 81671 München

Tickets ab 18,00 €

Ein später Gast – Ein Theaterstück nach dem Psychokrimi von Derek Benfield

Dieser englische Psychokrimi von Derek Benfield erfüllt alle Erwartungen, die man als Krimifan an einen spannenden Abend stellen kann: das Beobachten des sich langsam zusammenziehenden Netzes, eine gefährdete Karriere, eine unerwartete Wendung am Schluss…. Was, wenn die Vergangenheit uns genau dann einholt, wenn wir am wenigsten damit rechnen?

Julia und Hugh haben gerade die Gäste ihrer Party zur Tür gebracht und freuen sich auf einen gemütlichen Abend zu zweit. Sie fühlen sich wie frisch verliebt und gar nicht so, als hätten sie gerade ihren 10. Hochzeitstag gefeiert. Da läutet es. Ein Unbekannter verschafft sich Zutritt in ihr Wohnzimmer. Julia und Hugh sind konsterniert, schwanken zwischen Aggression und Angst: Wer ist er? Und was will er? Im Verlauf der Unterhaltung stellt sich heraus, dass Hugh mit dem Sohn des Mannes bekannt war. Doch der Sohn ist tot. Die Unterhaltung entwickelt sich immer mehr zu einem Verhör. Die Situation wird immer bedrohlicher. Worauf will der späte Gast hinaus?

Abonniere unseren WERK7 theater Newsletter

Die Besetzung

Erhalte weitere Informationen zu den Darstellern von Ein später Gast.

  • Julia Nicholls – Eugenia Winckler
  • Hugh Nicholls – Luca Schaub
  • Roger Braithwaite – Marcus Jürgen Zollfrank

Drei gestandene Schauspielende rocken diesen Thriller. Alle drei waren bereits in unzähligen Rollen und Produktionen zu sehen. Luca Schaub war bereits Ensemblemitglied des Berliner Ensembles. Eugenia Winckler stand bereits auf der Bühne des Friedrichstadtpalastes und ist Ensemblemitglied des Theater Sommers Rehberge. Marcus Jürgen Zollfrank war fest an verschiedenen Häusern wie der Landesbühne Oberfranken, des Theater Salz und Pfeffers und spielte bereits auf der ganzen Welt Theater. Regie führt Roman Shamov der als Schauspielender und Künstler in verschiedenen Produktionen europaweit mitwirkte. Zurzeit ist er mit seiner autobiografischen Lesung „Krawall in mir“ deutschlandweit unterwegs.

  • Regie – Roman Shamov
  • Bühne & Kostüm – Marcus Jürgen Zollfrank